Inhaltsstoffe,Wirkungen,Anwendungen Ihr unabhängiger Ratgeber zu Grünem Kaffee
Mehr Informationen

Stärkung der Leber mit grünem Kaffee

Grüner Kaffee für die Leber
Grüner Kaffeebohnenextrakt reduziert das Leberfett und stärkt damit die Leber

Gesundheit und Wohlbefinden sind zu wichtigen Prioritäten der Leistungsgesellschaft geworden, weshalb verstärkt auf eine ausreichende Bewegung sowie ausgewogene, gesunde Ernährung geachtet wird. Das wichtigste Organ des menschlichen Körpers für den Abbau stoffwechseleigener und -fremder Substanzen ist die Leber.

Die reibungslose Funktionsfähigkeit des Organs ist daher elementar, denn ohne eine gesunde Leber sind die Aufnahme und Verwertung von Nahrungsbestandteilen sowie die Bereitstellung lebenswichtiger Eiweiße nicht gewährleistet. Darüber hinaus reguliert die Leber das Immunsystem und die Hormone. Um gesunde Leberwerte zu beizubehalten oder zu erreichen, empfiehlt sich die Einnahme von grünem Kaffee. Dieser wird in Form von Nahrungsergänzungsmitteln eingenommen, die vorwiegend als Pulver oder Kapseln erhältlich sind.

Infografik Leberbeschwerden

Infografik Leberbeschwerden
Infografik: Symptome und Vorbeugung von Leberkrankheiten

Gesunde Bestandteile des grünen Kaffees

Grüner Kaffee oder Rohkaffee nennt man Kaffeebohnen vor der Röstung. Sie sind der Samen des Kaffeebaumes oder -strauches. Nach dem Pflücken werden das äußere Fruchtfleisch entfernt und die Samen geschält. Diese werden in der Weiterverarbeitung nicht wie die Bohnen für das klassische Aufgussgetränk geröstet. Wichtige Inhaltsstoffe des grünen Kaffees sind unter anderen stickstoffhaltige Verbindungen in Form von Alkaloiden, Proteinen, Vitaminen und ein hoher Anteil an Chlorogensäure, die als natürliches Antioxidans wirkt. Aufgrund dessen ist die Säure für die Gesundheit der Leber wichtig, denn Antioxidantien gelten als Radikalfänger. Sie deaktivieren im Organismus die Entstehung von oxidativem Stress, dem ein schnellerer Alterungsprozess sowie die Entstehung von Krankheiten zugeschrieben wird. Darüber hinaus wirkt grüner Kaffeeextrakt antibakteriell, schützt vor Viren und beugt Pilzinfektionen vor.

Volle Leberfunktionsfähigkeit durch grünen Kaffee

Als zentrales Organ im menschlichen Körper verbraucht die Leber für ihre vielfältigen Funktionen etwa 20 Prozent des gesamten Körpersauerstoffes. Allein etwa 28 Prozent des Blutes fließen durch die Leber. Einerseits von Blutgefäßen, die nährstoffreiches Blut vom Darm transportieren, sodass Nahrungsbestandteile direkt verarbeitet werden können. Auf der anderen Seite fließt auch sauerstoffreiches Blut aus den Arterien durch die Leber. Diese produziert Gallenflüssigkeit, die wiederum über das Gallengangsystem in den Darm gelangt. Dadurch werden Abbauprodukte und Giftstoffe in den Darm geleitet und die Verdauung unterstützt.

Grüner Kaffeeextrakt ist eine leistungsstarke pflanzliche Kombination, die die Leber reinigt und ihre Aktionsfähigkeit bewahrt. Der Extrakt kann das Risiko für Leberzirrhose verringern und gegen Leberkrebs schützen. Da grüner Kaffee auf den Stoffwechsel wirkt, kann er darüber hinaus die Fettverbrennung anregen und neben den gesundheitlichen Auswirkungen sogar positiven Einfluss auf die Gewichtsreduktion nehmen. Die Menge an Koffein in Grünem Kaffee ist sehr gering, daher soll sich grüner Kaffeeextrakt auch senkend auf den Blutdruck auswirken.

 

Ähnliche Artikel zu Grünem Kaffee

Hinweis:
gruener-kaffeeextrakt.de

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die bestmögliche Bedienbarkeit auf unser Website zu bieten.
Wenn Sie fortfahren, ohne Ihre Einstellungen zu ändern, gehen wir davon aus, dass Sie alle Cookies auf dieser Website empfangen möchten. Mehr lesen