Grüner Kaffee – gesundheitsfördernd und gewichtsreduzierend


Grüner Kaffee als Anti Aging Produkt

Langsamer altern mit den Antioxidatien der grünen Kaffeebohne.

Grüner Kaffee ist ein Rohkaffee, der aus den Kernen der Kaffeekirschen gewonnen wird. Bei regelmäßiger Anwendung wirken sich die Inhaltsstoffe des Kaffeeextraktes in vielerlei Hinsicht positiv auf die Gesundheit aus.

Neben der Vorbeugung und Regulierung von Stoffwechselkrankheiten begünstigen die ungerösteten Kaffeebohnen sowohl die physische als auch psychische Verlangsamung des Alterungsprozesses. Dafür ist vor allem die enthaltene Chlorogensäure verantwortlich, die als Antioxidans zu einem großen Anteil in grünen Kaffeebohnen vorhanden ist.


Infografik zu Freien Radikalen und Hautalterung

Falten Infografik

Abbildung: Stressfaktoren in Form von Freien Radikalen, die für die Hautalterung verantwortlich sind.

Grüner Kaffee Extrakt Kapseln - VEGAN - von vitalingo - 90 Stück Grüner Kaffee Kapseln a 500mg. Zutaten je Kapsel: 400mg Grüner Kaffee Extrakt (davon min. 200mg Chlorogensäure) - Kapselhülle Vegicaps
  • Grüner Kaffee Kapseln - Hochwertiges Extrakt in klassischer vitalingo Qualität
  • Zutaten je Kapsel: 400mg Grüner Kaffee Extrakt (davon min. 200mg Chlorogensäure)
  • Grüner Kaffee Extrakt Kapseln von vitalingo sind: Gelatinefrei, Glutenfrei, Laktosefrei, Vegan und ohne Konservierungsstoffe

Chlorogensäure wirkt der Hautalterung entgegen

Neben einer Senkung des Blutzuckerspiegels sorgt die Säure als Antioxidans dafür, dass freie Radikale eliminiert werden. Als freie Radikale werden Moleküle bezeichnet, die die gesunden Hautzellen angreifen und dazu führen, dass der Körper altert. Treten Faktoren wie UV-Strahlung oder Stress in häufiger Form auf, verstärkt sich dieser Effekt. Da Chlorogensäure als eines der stärksten Antioxidantien bekannt ist und damit für eine erhebliche Zellregenration sorgt, lässt sich der Alterungsprozess durch eine regelmäßige Einnahme des grünen Kaffees körperlich und geistig verzögern.

Wissenschaftliche Vergleichsergebnisse belegen, dass Chlorogensäure aus grünem Kaffee eine höhere Wirkung erzielt als Antioxidantien aus einfachem grünem Tee oder Traubenkernen.

Ein weiterer positiver Nebeneffekt: Der Stoffwechsel wird beschleunigt

Neben der Verlangsamung des optischen Alterungsprozesses beeinflusst grüner Kaffee darüber hinaus das Konzentrations- und Erinnerungsvermögen positiv. Hinzu kommt, dass die in dem Extrakt enthaltene Chlorogensäure den Stoffwechsel beschleunigt und durch diesen Effekt die Nahrungsverbrennung im Körper nachhaltig erhöht.

Diese Reaktion begünstigt insbesondere eine Gewichtsabnahme. Daneben ist Chlorogensäure dafür bekannt, die Blutzuckerwerte zu senken, sodass der Körper für eine weitere Energiegewinnung auf seine Fettreserven zurückgreifen muss.

Da grüner Kaffeeextrakt zusätzlich die Produktion von Melanin im Körper anregt, erhöht sich der Bräunungsprozess während eines Sonnenbades bis auf 40 Prozent, was zu einem vitalen und jüngeren Aussehen verhilft.

Der Stoffwechsel wird beschleunigt

Neben der Verlangsamung des optischen Alterungsprozesses beeinflusst grüner Kaffee darüber hinaus das Konzentrations- und Erinnerungsvermögen positiv. Hinzu kommt, dass die in dem Extrakt enthaltene Chlorogensäure den Stoffwechsel beschleunigt und durch diesen Effekt die Nahrungsverbrennung im Körper nachhaltig erhöht. Diese Reaktion begünstigt insbesondere eine Gewichtsabnahme. Daneben ist Chlorogensäure dafür bekannt, die Blutzuckerwerte zu senken, sodass der Körper für eine weitere Energiegewinnung auf seine Fettreserven zurückgreifen muss.

Da grüner Kaffeeextrakt zusätzlich die Produktion von Melanin im Körper anregt, erhöht sich der Bräunungsprozess während eines Sonnenbades bis auf 40 Prozent, was zu einem vitalen und jüngeren Aussehen verhilft.

Regelmäßige Einnahme von zwei Kapseln

Um den Alterungsprozess der Haut auf Dauer zu verlangsamen, sollten Anwender täglich zwei Kapseln mit grünem Kaffee einnehmen. Vor der Einnahme ist darauf zu achten, dass in dem Extrakt keine Füll- oder Zusatzstoffe enthalten sind, denn in diesen Fällen entfaltet sich die Wirkung des grünen Kaffeeextraktes nicht vollständig. Zugleich sollten Verbraucher bedenken, dass sich die positiven gesundheitlichen Effekte des Extraktes erst durch eine regelmäßige Einnahme einstellen.

Im Zusammenhang mit der Einnahme sind keine negativen gesundheitlichen Folgen wie eine zu hohe Beanspruchung des Herz-Kreislauf-Systems durch große Mengen an Koffein zu erwarten, denn grüner Kaffee verfügt über wesentlich weniger Koffein als herkömmlicher Kaffee und gilt bei einem durchschnittlichen Konsum daher als ungefährlich.

Hinweis: